Lehrstuhl

Bachelor
Architektur

Master
Stadtplanung


Master
Architektur

Forschung Nachlese Service

english

 

Aktuelle Projekte

CoProGrün
– Co-produzierte Grünzüge als nachhaltige kommunale Infrastruktur

Forschungscampus Flexible Elektrische Netze

StartUfaReg

Abgeschlossene Projekte

COST Urban Agriculture Europe
Gartenstadt der Zukunft
Anschub Horizon Culture of War
Waldlabor Begleitforschung
Expertengespräche Zukunft Rheinisches Revier
Dreiländerpark
Römerschlacht am Harzhorn

Forschungsprojekte vor 2010

Publikationen

 

 

 

 

 

 

 



   

Abgeschlossenes Forschungsprojekt

Waldlabor Begleitforschung

Kurzumtriebsplantage im Waldlabor Köln – Akzeptanz der ersten Beerntung
Vor-Ort-Befragung von NutzerInnen vor, während und nach der ersten Beerntung sowie nach Stockaustrieb

Aktuelle Diskurse zum Klimawandel und zur Energiewende führen zu einer erhöhten Nachfrage an erneuerbaren Energien. Dabei kommt Biomasse und deren Gewinnung aus Kurzumtriebsplantagen (KUP) eine besondere Bedeutung zu.
In Köln befindet sich eine KUP, dort als „Energiewald“ bezeichnet, im „Waldlabor Köln“. Diese wurde 2010 gepflanzt und besteht aus schnellwachsenden Gehölzarten wie Balsampappel, Schwarzpappel, Korbweide, Esskastanie, Robinie, Flatterulme und Blauglockenbaum. Alle paar Jahre werden die Gehölze im Kurzumtrieb bodennah geschnitten und zu Holzhackschnitzeln verarbeitet. Es folgt eine weitgehend CO²-neutrale energetische Verwertung für die Wärme- und Stromerzeugung.
Im Februar 2014 stand nach vier Jahren die erste Beerntung der KUP an. Vor diesem Hintergrund hat der Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur der RWTH Aachen University eine sozialempirische Begleitforschung in Form einer teilstandardisierten Vor-Ort-Befragung entwickelt und durchgeführt. Dabei konnten insbesondere Erkenntnisse über die Nutzung und Wahrnehmung des Waldlabors und der KUP sowie über die Akzeptanz der ersten Beerntung bei den WaldlabornutzerInnen und PassantInnen gewonnen werden.

Auftraggeber: Stiftung „Lebendige Stadt“ und MKULNV NRW
in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln, Amt für Landschaftspflege und Grünflächen, Forstverwaltung
Bearbeitungszeitraum: 01/2014 bis 02/2015
Veröffentlichung: Vervielfältigung; Standort: Lehrstuhlbibliothek


AnsprechspartnerIn
Prof. Dr. Frank Lohrberg
Dipl.-Ing. Jasmin Matros