Lehrstuhl

Bachelor
Architektur

Master
Stadtplanung


Master
Architektur

Forschung Nachlese Service

english

 

Aktuelle Projekte

CoProGrün
– Co-produzierte Grünzüge als nachhaltige kommunale Infrastruktur

Forschungscampus Flexible Elektrische Netze

StartUfaReg

Abgeschlossene Projekte

COST Urban Agriculture Europe
Gartenstadt der Zukunft
Anschub Horizon Culture of War
Waldlabor Begleitforschung
Expertengespräche Zukunft Rheinisches Revier
Dreiländerpark
Römerschlacht am Harzhorn

Forschungsprojekte vor 2010

Publikationen

 

 

 

 

 

 

 

   

COST Action Urban Agriculture Europe

Urbane Agrikultur nimmt eine Schlüsselrolle in zwei globalen Herausforderungen der Zukunft ein: Stadtentwicklung und Ernährungssicherheit. Sie kann einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen und resilienten Stadtentwicklung leisten und die Schaffung und Erhaltung multifunktionaler Stadtlandschaften ermöglichen. In diesem Forschungsfeld von weltweiter Bedeutung ist der Erarbeitung einer europäischen Perspektive noch zu leisten. Die einzigartige Situation Europas mit seinem dichten Städtenetz, seinen Kulturlandschaften und der großen Bedeutung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU muss dabei Berücksichtigung finden.
Der Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur hat aus diesem Grund den Forschungsverbund COST Action Urban Agriculture Europe initiiert. Mindestens 15 Partnerländer werden darin kooperieren um die Potentiale der Urbanen Agrikultur für Europa auszuloten. Auf der Grundlage bestehender Forschungsprojekte und der Zusammenarbeit mit Referenzregionen wird die COST Action die Entwicklung einer europäischen Herangehensweise an die urbane Agrikultur unterstützen.
Die Ergebnisse der Action sollen zukünftigen Forschungsbedarf zur urbanen Agrikultur ermitteln, die Gemeinsame Agrarpolitik beeinflussen und das private und öffentliche Engagement für die Urbane Agrikultur befördern. Das Projekt nutzt dazu ein innovatives Forschungsdesign in einer Kombination aus top-down und bottom-up Methoden und der Methode des Research by Design. Durch die enge Kooperation mit regionalen Stakeholdern aus den Bereichen der Stadtentwicklung und der Landwirtschaft wird COST UAE zu einer nachhaltigen Raumentwicklung in Europa beitragen.
Prof. Dr. Frank Lohrberg leitet seit März 2012 die COST Action als Action Chair. Dipl.-Ing. Axel Timpe vom Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur ist Mitglied der Steering Group.
Die erste Arbeitstagung der Forschergruppe wird vom 9.-11-7.2012 in Aachen stattfinden. Vier Arbeitsgruppen werden sich mit den folgenden Schwerpunktthemen befassen:

AG 1: Definitionen der urbanen Agrikultur und Gemeinsame Agrarpolitik
AG 2: Urbane Agrikultur und ihre Governance auf der lokalen Ebene
AG 3: Geschäftsmodelle in der Urbanen Landwirtschaft
AG 4: Raumvisionen für die Urbane Agrikultur

Radiobericht zur Tagung des Belgischen Rundfunks

Weitere Informationen: http://www.urbanagricultureeurope.la.rwth-aachen.de/

Dokumentation der Arbeitstagung Urban Agriculture Europe
Die Dokumentation der ersten Tagung der COST Action Urban Agriculture Europe vom 9.-11.7.2012 kann nun auf der Website www.urban-agriculture-europe.org in der Kategorie downloads heruntergeladen werden.
Der Lehrstuhl bedankt sich bei allen Mitwirkenden an Tagung und Dokumentation.