Lehrstuhl

Bachelor
Architektur
Master
Stadtplanung

Master
Architektur

Forschung Nachlese Service

English

 

 




 

 

Dr.- Ing. Axel Timpe

Freier Landschaftsarchitekt

Telefon: 0241 8095061
mail: timpe@la.rwth-aachen.de
Sprechstunde nach Vereinbarung

 

 

Berufliche Stationen

seit 10/2010:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
am Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur der RWTH Aachen

2003–2010
Projektleiter im Büro lohrberg stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart
Arbeitsschwerpunkte:Freiraumentwicklungskonzepte, Regionalentwicklungsstrategien, Urbane Land- und Forstwirtschaft, Städtebauliche Wettbewerbe

1997 – 2003
Studium der Landschafts und Freiraumplanung, Leibniz Universität Hannover

1999 – 2000
Studium Raum- und Stadtplanung Centre d’Etudes Superieures d’Aménagement, Université de Tours, Frankreich

Lehrtätigkeiten

WS 2009
Lehrbeauftragter Deutsch-Französisches Planerseminar, Leibniz Universität Hannover

SS 2005, 2006, 2008, 2009
Honorarlehrkraft im Projekt Stadt + Landschaft Universität Stuttgart

SS 2007
Lehrbeauftragter, Institut für Landschaftsplanung und Ökologie, Universität Stuttgart
Begleitung studentischer Exkursionen in Zürich, Lyon und Stuttgart

Forschung

BMBF-Projekt
CoProGrün
Co-produzierte Grünzüge als nachhaltige kommunale Infrastruktur

Steering Group
COST Aktion Urban Agriculture Europe

Auszeichnungen und Preise

2016:
Belobigung beim Deutschen Städtebaupreis für das Projekt Freiraumkonzept Hallschlag, Stuttgart

2015:
Anerkennung im Wettbewerb "Agritecture & Landscape", Mailand 06/2015 für das Erasmus IP CITYGREENING

2013:
Nominierung für den Lehrpreis der RWTH Aachen

2009:
Stadt bauen. Stadt leben. – Nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur, Preis in der Kategorie Entwicklung von Stadt, Region und Landschaft für das Projekt Landesgartenschau Marktredwitz

2007:
Briggs and Stratton – Auszeichnung als einer der 10 schönsten Parks Deutschlands für den Auenpark Marktredwitz

2006:
EON-Umweltpreis Bayern und Anerkennung im Bayerischen Landeswettbewerb Modellhafte Stadt- u. Ortssanierung und Revitalisierung     innerstädtischer Brachfläche für das Projekt Landesgartenschau Marktredwitz

2005:
Essaypreis der Zeitschrift Garten + Landschaft

Publikationen

LOHRBERG, F., LICKA, L., SCAZZOSI, L., TIMPE, A., (Hg.) (2015):
Urban Agriculture Europe.
Berlin: Jovis.

TIMPE, A., CIESZEWSKA, A., SUPUKA, J., TÓTH, A., (2015):
Urban Agriculture Goes Green Infrastructure.
In: Frank Lohrberg, Lilli Licka, Lionella Scazzosi und Axel Timpe (Hg.): Urban Agriculture Europe.
Berlin: Jovis, S. 126–137.

TIMPE, A., KEMPER, D., PÖLLING, B. (2015):
Ruhr Metropolis: a Polycentric Hotspot of Urban Agriculture.
In: Frank Lohrberg, Lilli Licka, Lionella Scazzosi und Axel Timpe (Hg.): Urban Agriculture Europe.
Berlin: Jovis, S. 47–53.

PÖLLING, B., ALFRANCA, Ó., ALVES, E., ANDERSSON, G., BRANDUINI, P., EGLOFF, L. D., TIMPE, A. et al. (2015):
Creating Added Value: Societal Benefits of Urban Agriculture.
In: Frank Lohrberg, Lilli Licka, Lionella Scazzosi und Axel Timpe (Hg.): Urban Agriculture Europe.
Berlin: Jovis, S. 92–100.

VAN DE SCHANS, J.-W., LORLEBERG, W., ALFRANCA, Ó., ALVES, E., ANDERSSON, G., BRANDUINI, P., TIMPE, A. et al. (2015):
It Is a Business! Business Models in Urban Agriculture.
In: Frank Lohrberg, Lilli Licka, Lionella Scazzosi und Axel Timpe (Hg.): Urban Agriculture Europe.
Berlin: Jovis, S. 82–91.

TIMPE, A. (2015):
Perspektive Architektur.
In: Regionale 2016 Agentur (Hg.):
Zukunftsstall. Neue Formen landwirtschaftlichen Bauens. Velen, S. 13.

TIMPE, A. (2014):
The Productive Park as a Green Infrastructure.
In: ECLAS 2014 Conference, Landscape: a place of cultivation, 21st to 23rd September 2014, Porto. Portugal / organized by:
School of Sciences, University of Porto, on behalf of: European Council of Landscape Architecture Schools (ECLAS).
Ed. by: Isabel Martinho da Silva, Teresa Portela Marques and Goncalo Andrade.
Porto: School of Sciences, University of Porto, S. 216–220.
Online verfügbar unter:
https://skyros-congressos.pt/eclas/ECLAS_CONFERENCE_PORTO_2014-Book_of_Proceedings.pdf

TIMPE, A, LEY, K. (2014):
Istanbul: Das kulturelle Erbe der Selbstversorgung. Urbane Landwirtschaft an den theodosianischen Landmauern.
In: Stadt + Grün 2014 (11), S. 11–16.

TIMPE, A. (2014):
Slow Food Landscape bei Turin.
In: Garten + Landschaft 2014 (10).
Online verfügbar unter:
http://www.garten-landschaft.de/slow-food-landscape-bei-turin/

LOHRBERG, F., TIMPE, A. (2014):
Summer School Theodosianische Landmauern und Urbane Agrikultur.
In: Jahresbericht 2013 der Fakultät für Architektur, RWTH Aachen. Zürich. vdf Hochschulverlag
(Jahresberichte der Fakultät für Architektur, RWTH Aachen: Serie A ; 2013-4), S. 24–29.
Online verfügbar unter:
http://issuu.com/0910fak.architektur/docs/serie_a_2013_wasserzeichen.

TIMPE, A., LOHRBERG, F., SCHNEIDER, H.N.,MIKOLASCHEK, G., JOACHIM, T. (2014):
BUGA Mannheim. Wohnen in der Stadtlandschaft.
In: Jahresbericht 2013 der Fakultät für Architektur, RWTH Aachen. Zürich: vdf Hochschulverlag (Jahresberichte der Fakultät für Architektur, RWTH Aachen : Serie A ; 2013-4), S. 176–179.
Online verfügbar unter:
http://issuu.com/0910fak.architektur/docs/serie_a_2013_wasserzeichen.

LOHRBERG, F., TIMPE, A., STÜTZEL, V. (Hg.) (2014):
Zukunft Haldenlandschaft im Aachener Revier. 10 Haldenentwürfe von Studierenden.
Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur, RWTH Aachen University. Aachen: Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur.
Online verfügbar unter: http://www.la.rwthaachen.de/PDF/2014_10_08_Brosch%C3%BCre_Zukunft%20Haldenlandschaft.pdf.

TIMPE, A.,(Hg.) (2014):
Summer School. Theodosian Walls & Urban Agriculture; Istanbul 20. - 25.05.2013 / Chair of Landscape Architecture, Faculty for Architecture RWTH Aachen University.
Aachen: Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur.

TIMPE, A., LICKA, L., MALDONADO, L., ALLTAY, D., DEHAENE, M., PARADIS, S. et al. (2013):
Working Group 4. Spatial Visions of Urban Agriculture.
In: COST Action Urban Agriculture Europe : Documentation of 2nd Working Group Meeting. BarcelonaTech (UPC): Universitat Politècnica de Catalunya, S. 107–129.
Online verfügbar unter www.urbanagricultureeurope.la.rwth-aachen.de/files/131008_cost_uae_barcelona_2013_standard.pdf.

TIMPE, A. (2013):
Post-fossile Landschaften gestalten - Biomasse als Rekultivierungsoption.
In: Jahresheft / Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur, Landesverband Hamburg, Schleswig-Holstein e.V. 14, S. 14–20.

TIMPE, A. (2012):
Aachen region case studies.
In: Frank Lohrberg und Axel Timpe (Hg.): COST Action Urban Agriculture Europe: Documentation 1st Working Group Meeting, Aachen 9-12/7/2012 / COST / Chair of Landscape Architecture, RWTH Aachen University. Aachen:
Chair of Landscape Architecture, S. 49–74.
www.urbanagricultureeurope.la.rwth-aachen.de/files/cost_uae_aachen.pdf.

LOHRBERG, F., TIMPE, A. (Hg.) (2012):
COST Action Urban Agriculture Europe: Documentation 1st Working Group Meeting, Aachen 9-12/7/2012 / COST / Chair of Landscape Architecture, RWTH Aachen University. Unter Mitarbeit von Julia Haun. Aachen: Chair of Landscape Architecture.
www.urbanagricultureeurope.la.rwth-aachen.de/files/cost_uae_aachen.pdf.

TIMPE, A., LOHRBERG, F. (2012):
The Theodosian Walls of Istanbul.
Cultural heritage and urban potential for a metropolis of the 21st century / Frank Lohrberg … Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur.
Unter Mitarbeit von Tarik Özel, Rizo Agovic und Lin-Leonardo Czerwinski. Aachen: RWTH Aachen Univ., Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur. Download

TIMPE, A.(2011):
Les eaux de Marktredwitz, Allemagne.
In: Compte rendu de la séance du 27 Janvier 2011 : au fil de l’eau et au coeur des villes - la conception de nouveaux espaces urbains en Europe. Lyon, 27.1.2011. L'Agence d'urbanisme pour le développement de l'agglomération lyonnaise. Lyon: Agence d’urbanisme (Repères Européens), S. 8–11.
www.urbalyon.org/AffichePDF/2946

LOHRBERG, F., ROLFES, J., TIMPE, A. (2011):
Lyon Transformations: Exkursion des Lehrstuhls für Landschaftsarchitektur nach Lyon ; 13.06.2011 - 18.06.2011

TIMPE, A., LOHRBERG, F.: (2011):
Urbane Agrikultur – Neue Formen der Primärproduktion in der Stadt.
In: PLANERIN Fachzeitschrift für Stadt-, Regional und Landesplanung 5/2011, S. 35-37, Berlin. ISSN 0936-9465

TIMPE, A., LOHRBERG, F.: (2011):
Les paysages périurbains de Cologne – trois pratiques nouvelles pour leur valorisation.
In: Les Paysages Périurbains, Blois 14.-15.9.2011 : Receuil des Résumés, S. 58-60

TIMPE, A. (2011):
Bildbeitrag „Die Saison“
In: Kraßort, S. (Red.) (2011): Fußballkalender EM Jahr 2012, S. 22-23. Göttingen

TIMPE, A., KLÖPPEL, D. (2011):
Warte mal... auf die Campusbahn Aachen
VCD zeichnet Haltestellenentwürfe aus
In: Garten + Landschaft 04/2011, München

TIMPE, A., EHRLICH, C. (2008):
u-turn salzmünde.
In: Udo Weilacher, Johannes Böttger und Nicole Uhrig (Hg.): insites. 5 Jahre Landschaftsarchitektur und Entwerfen. 2002 - 2007. Hannover:
Institut für Landschaftsarchitektur (Beiträge zur räumlichen Planung, Schriftenreihe der Fachgruppe Landschaft, 86), S. 160–163.

TIMPE, A. (2005):
Stadt als Montage.
In: Garten + Landschaft 10/2005, München.
1. Preis im Garten + Landschaft Essay-Wettbewerb 2005

LOHRBERG, F.,TIMPE, A. (2005):
AG Urbane Forstwirtschaft im Saarkohlenwald.
In: AFZ - Der Wald 21/2005, München.

LOHRBERG, F.; TIMPE, A. (2005):
Sich der Stadt zuwenden.
In:Österreichische Forstzeitung 10/2005, Leopoldsdorf.

LOHRBERG, F.; TIMPE, A. (2005):
Plattform Urbane Waldnutzung im Ruhrgebiet ist gestartet.
In: LÖBF-Mitteilungen 3/2005, Recklinghausen.

Vorträge

„Urban Agriculture Europe“
gehalten: urbanoSALON#6,
8.4.2016, COLABOR – Raum für Nachhaltigkeit, Köln-Ehrenfeld

„Produktive Parks entwerfen“
gehalten: Internationales Doctoranden-Colloquium ‚Urbane Landschaften‘,
25.-26.6.2015, Montag-Stiftung, Bonn

„Designing Productive Parks“
gehalten: International Conference POLYCENTRIC CITY REGIONS IN TRANSFORMATION -
The Agglomeration Ruhr in international Perspective
11.-13.6.2015, Zeche Zollverein, Essen

„Produktive Freiräume – Urbane Agrikultur in Forschung, Lehre und Praxis“
gehalten: Vorlesungsreihe Freiraumgestaltung am Städtebau-Institut der Universität Stuttgart
10.2.2015, Universität Stuttgart

“Land(wirt)schaft lesen”
Impulsvortrag zum Workshop Zukunftsstall
gehalten: Auftakt Workshop Zukunftsstall der Regionale 2016 und der Landwirtschaftskammer NRW,
24.11.2014, Kreisstelle Borken der LWK NRW

"Agricultural Parks in North Rhine-Westphalia in the light of COST Action Urban Agriculture Europe"
gehalten: Urban and peri-urban agriculture : European issues and local practices, 08/04/2014, Salone d'onore, Castello del Valentino, Vilae Matteoni 39, Torino

„Urbane Agrikulturen in Europa – erste Erkenntnisse aus der COST Action Urban Agriculture Europe“
gehalten: Kongress Urban Gardening auf dem Markt der Grünen Branche 2013,
1.6.2013, botanika Bremen

"Rhénanie-Westphalie: Campagnes urbaines en projet"
bei der "Journée paysage 1: Le paysage, un moteur dans les plans d'agglomérations?" 28.11.2012 an der haute école du paysage, de l'ingénierie et de l'architecture de Genève

„Le Belvedère : un parc agricole dans la ceinture verte de Cologne“
auf der Tagung „Les Paysages Periurbains – des heritages à une gestion differenciée des territoires“, 14.-15.9.2011, Ecole Nationale Supérieure de Blois

"Les eaux de Marktredwitz"
in der Reihe "Repères européens" der Agence d'urbanisme pour le développement de l'agglomération lyonnaise, Lyon, 27.1.2011

„Urbane Waldwirtschaft und Biomasselabore“
auf dem IBA-Symposium „Landschaft schafft Stadt“, Bauhaus Dessau, 7.5.2010

„Landwirtschaft und Wahrnehmung“
als Beitrag zur Vorlesungsreihe Ländliches Siedlungswesen des Lehrstuhls Planen und Bauen im Ländlichen Raum, TU München, 8.12.2009

Biomassepark Zeche HUGO Gelsenkirchen“
auf dem 13. Fachkongress Zukunftsenergien im Rahmen der E-world energy & water, Essen, 10.2.2009

„Urbane Waldnutzung - Projektberichte zur neuen Rolle des Waldes im Urbanen Raum“
bei der Malenter Runde des BDLA Schleswig-Holstein, Bad Malente 9./10.11.2007

„Urban Forestry in Germany - Two projects from the work of lohrberg stadtlandschaftsarchitektur“
im Rahmen des Seminar on Urban Landscape Laboratories des Nordic-Baltic Centre of Advanced Research on Forestry serving Urban Societies, Kopenhagen/Alnarp 18.-20.10.2006