Aachen INsideOUT_ein lebendiges Viertel im Stadtzentrum

  Felix Schweizer, City Farm an St. Nikolaus Kirche, Bachelorarbeit RWTH Aachen University, SS 2021 Urheberrecht: © F. Schweizer/LA

Im B4 Modul „Aachen INsideOUT“ konzentrieren wir uns auf den historischen Stadtkern. Die Covid-Pandemie ist ein Momentum, dass zur Reflektion anregt und zur Entwicklung alternativer Modelle für unsere historischen Stadtzentren beitragen kann. Außerdem zwingt uns der Klimawandel, wo es möglich ist, Freiflächen umzudenken und unsere Innenstadt klimaresilienter zu gestalten. Wie nach jeder tiefen Krise wird es eine Phase des Experimentierens geben, die es möglich macht, sich im Stadtzentrum vorzustellen, was vorher undenkbar war.

Ansprechpartnerin

Telefon

work
+49 241 80 95052

E-Mail

E-Mail
 

In diesem Projekt werden die Studierende die Hypothese erforschen, dass durch die Reduzierung von Park- und überdimensionierten Geschäftsflächen, nicht nur Raum zum Wohnen und neue Nutzungsmischungen entsteht, sondern neue Formen des öffentlichen Lebens geschaffen werden, die der Koproduktion von materiellen und immateriellen Gütern dienen. Das Gelände des ehemaligen Klosters St. Nikolaus und des angrenzenden Kaufhauses bietet uns diese Möglichkeit - nur wenige Schritte vom Marktplatz entfernt.

Zu entwickeln sind innovative Nutzungen, die tagsüber das Gebiet bespielen und diverse Generationen ansprechen. Neben Raum für Wohnen, soll hier eine robuste funktionale Mischnutzung angestrebt werden: Werkstätten, Verkaufsangebot für Regionale Bio-Produkte, Raum für Bewegung, Co-Working und Treffen, Gastronomie, …

Ziel des Entwurfs wird es sein, neben der funktionalen Neuordnung des Areales, einen neuen „atmosphärischen“ und identitätsstiftenden Freiraum zu entwickeln. Das neue Quartier im Zentrum soll als Ort der Begegnung konzipiert werden, wo auch Bürger, die nicht hier wohnen oder arbeiten, ihre täglichen Besorgungen erledigen können und sich gleichzeitig eingeladen fühlen, in einem öffentlichen grünen Raum Zeit zu verbringen.

In Rahmen des Modules werden die Studierenden sich (neben der Anwendung und Weiterentwicklung städtebaulicher Kompetenzen) intensiv mit der architektonischen Umsetzung ihrer Konzepte beschäftigen.

Co-Prüfer: Fred Humblé, Professor für Bauplanung und Baurealisierung

Termine

  • 05.11.21, 9.00 Uhr: thematische Einführung
  • 16.11.21, 9.00 Uhr: 1 Zwischenkolloquium
  • 21.12.21, 9.00 Uhr: 2 Zwischenkolloquium
  • 18.01.22, 9.00 Uhr: 3 Zwischenkolloquium
  • 04.02.22: Abgabe