Ein Bezirksgarten für Haaren

  Lageplan Urheberrecht: © R. Breuer

Neben dem Bezirksamt in Aachen Haaren soll neuer ein „Community Garten“ entstehen. Ziel ist es, ein ehemaliges Gartengrundstück der Pfarre St. Germanus in einen öffentlichen Gemeinschaftsgarten umzuwandeln, der mit Hochbeeten, Obstbäumen und Aufenthaltsflächen zu einem neuen Ort fürs Gärtnern, Lernen, Austauschen und Feiern umgewandelt wird.

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 95055

E-Mail

E-Mail
  Projektgebiet Urheberrecht: © R. Breuer

Der Garten soll so gestaltet werden, dass die unterschiedlichen Gruppen aus dem Umfeld zum aktiven Mitmachen eingeladen werden. Für die benachbarte Kita St. Germanus könnte hier zusätzlich ein neuer Lernort entstehen. Außerdem ist geplant, das neue Frauenhaus in der Germanusstraße mit einem Verbindungsweg anzuschließen. Die neuen Gestaltungsqualitäten sollen zusätzlich Raum für Aufenthalt und soziale Kommunikation anbieten.

Da hier die Kreativität der Studierenden im Vordergrund stehen soll, werden nicht zu viele Vorgaben gemacht. Zu den Stegreifergebnissen für den Bezirksgarten ist von der Bezirksverwaltung ein kleines Wettbewerbsverfahren zu den Ergebnissen vorgesehen. Die Umsetzung des Bezirksgarten ist diesen Sommer geplant.

Vorbild und Ideengeber für den Bezirksgarten sind Community Garden Projekte aus der Aachener Partnerstadt Kapstadt. Sowohl die Aachener Verwaltung, als auch der Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur sind seit vielen Jahren in der Partnerschaft Aachen-Kapstadt aktiv, so dass es zu dem Thema Urban Gardening auch einen direkten Input aus Kapstadt geben wird. Die Aufgabe wird in Kooperation mit Ron-Roger Breuer (Bezirksamtleiter Haaren) und der Aachen-Kapstadt Partnerschaft gestellt.

Die finalen Informationen folgen zu Beginn des Semesters

Veranstaltungstermine

  • Kick-Off: Mo, 26.04.2021
  • Abgabe: Fr, 21.05.2021