Stegreif / Wahlseminar Landscaping on Ice

  Studierende im Schnee Urheberrecht: LS für Landschaftsarchitektur

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 95056

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 95053

E-Mail

E-Mail
 

Die Exkursion im Rahmen des Stegreifes „Landscaping on Ice“ wird uns in das Kleinwalsertal führen. Der Ort ist geprägt durch die beeindruckende Landschaft der Alpen. Ein dynamisches Wechselspiel entsteht durch die Formen und Strukturen der Bergwelt. Diese ästhetische Kraft des Talraumes und der umliegenden Gipfel zieht Jahr für Jahr viele tausend Besucher an.
Der Tourismus ist für das Kleinwalsertal der stärkste Wirtschaftsfaktor geworden. Allerdings hat das Tal im Erscheinungsbild noch nicht die extremen Formen vergleichbar mit anderen alpinen Skiorten angenommen.
Zu Beginn des Workshops im Kleinwalsertal wollen wir die spezielle Raumatmosphäre der alpinen Winterlandschaft
aufspüren und uns von den verschiedenen Erscheinungsformen dieser Schnee- und Eiswelt für eigene Ideen inspirieren lassen.
Die Inspirationen, die aus der Eigenart der Schneelandschaft gewonnen werden, bilden die Grundlage für die kreative Gestaltung und Umsetzung von rchitektonischen Installationen im Maßstab 1:1. Die Architektur (Idee und Raumkonzept) soll sich auf einen Phantasieort in dieser Landschaft beziehen. Jedes dieser aus Schnee gebauten Objekte soll räumlich, funktional und ästhetisch die Bedeutung einer spezifischen Bauaufgabe widerspiegeln.
Der Einzug in den Ort wird am letzten Abend bei Beleuchtung spielerisch inszeniert.

Exkursion ins Kleinwalsertal: vom 01.03. - 06.03.2020

Kosten für die Anreise, Übernachtung und Vollverpflegung: 280 Euro

Die Studienleistung wird für Studierende der alten Prüfungsordnung als Stegreif angeboten, für die Studierenden der neune Prüfungsordnung als Wahlseminar.