Brigitte-Gilles-Sonderpreis

25.03.2021
Jenny Krichel und Nika Stützel Urheberrecht: J. Krichel

Hlumani - der Zukunft eine gerechte Chance geben

  J. Krichel im Workshop

Die Studentin Jenny Krichel und Nika Stützel vom Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur wurden mit dem Brigitte-Gilles-Sonderpreis der RWTH Aachen ausgezeichnet. Dieser Preis richtet sich an Projekte und Maßnahmen mit innovativem Charakter, die einen wesentlichen Beitrag zur Frauenförderung leisten. Mit dem Hlumani Projekt, dass ein Community- und Agro Center für den Moja we Khaya Garten in Khayelitsha vorsieht, wird genau dieses Ziel verfolgt. Der Wunsch für die Planung kam 2018 aus den Reihen der Farmerinnen selber. Dank Jennys Engagement für den Workshop mit den Farmerinnen vor Ort und der Weiterbearbeitung als Studienprojekt an der RWTH konnte eine erste Planungsvision für Hlumani entstehen.

  Farmerinnen im Workshop

Mit dem Preisgeld von 2.500 € soll eine junge Frau aus dem Hlumani Umfeld die Möglichkeit bekommen an einem „Start Up“ Training für Urban Farmer teilzunehmen und damit die Weiterentwicklung von Hlumani zu unterstützen.